Zum Internationalen Kindertag: Kinder stärken, Armut beenden!

Heute ist weltweiter Kindertag, doch zu feiern gibt es für uns nichts. Im Saarland lebt inzwischen jedes sechste Kind unter 15 Jahren in Armut.

So waren 2015 rund 21.000 Kinder im Saarland von Hartz4 abhängig. Dies bedeutet einen Zuwachs von 0,9 % gegenüber dem Vorjahr. Zwar überwiegt im Saarland die Zahl der Familien mit einem Kind, doch ist die Zahl kinderreicher Haushalte im Saarland noch immer geringer als im Bundesschnitt.

Weiterlesen »Zum Internationalen Kindertag: Kinder stärken, Armut beenden!

„Röchlinghöhe“ – Wie im Saarland NS-Kriegsverbrechen gedacht wird!

Mitten im Saarland existiert noch heute ein Stadtteil, der nach mehreren verurteilen Kriegsverbrechern benannt ist. Hierbei handelt es sich um den Völklinger Stadtteil „Röchlinghöhe“, welcher im Jahre 2013 noch „Hermann-Röchling-Höhe“ hieß und teilweise umbenannt wurde, um eine Assoziationen mit Hermann Röchling zu vermeiden.

Diese einst so pragmatisch getroffe Entscheidung des Stadtrates (CDU, FDP und SPD) beruht leider auf einem Trugschluss. So sind die Namen Hermann und Röchling untrennbar miteinander verknüpft. Dies liegt nicht nur daran, dass Hermann als Patriarch seiner Familie immer im Vordergrund stand.

Zur Rolle Röchlings in Hitlerdeutschland liest man:

Weiterlesen »„Röchlinghöhe“ – Wie im Saarland NS-Kriegsverbrechen gedacht wird!