„Bündnis Saar“-Nazis erfolgreich blockiert

Die saarländische NPD-Vorfeldorganisation „Bündnis Saar“ rund um Jacky Süßdorf rief gestern zu einer Demonstration an der Europagalerie auf. Von dort aus sollte es durch die Bahnhofstraße zum Rathaus und wieder zurück gehen. Doch gelang es mehreren antifaschistischen Gruppen sowie einer beachtlichen Menge von unorganisierten Gegendemonstrant*innen, den Demonstrationszug der Nazis durch die Bahnhofstraße frühzeitig festzusetzen.

Bereits die Startkundgebung wurde durch mindestens 150 Gegendemonstrant*innen lautstark gestört und von weiteren rund 150 Passant*innen, die sich spontan dem Protest angeschlossen hatten, weiträumig abgeschirmt.

„„Bündnis Saar“-Nazis erfolgreich blockiert“ weiterlesen

Solidarität mit den im Saarland lebenden Kurd*innen

Am 21. März feiern die Kurd*innen ihr Neujahrsfest, Newroz-Fest genannt. Wir wünschen allen Kurd*innen, dass sie Newroz friedlich und frei begehen können! Gleichzeitig solidarisieren wir uns besonders mit den Saarbrücker Kurd*innen.

In den letzten zwei Jahren durfte das Kurdische Gesellschaftszentrum Saarbrücken das Newroz-Fest im Saarbrücker Rathaus feiern, doch dieses Jahr hat die Stadtverwaltung, so berichtet die Saarbrücker Zeitung, den Mietvertrag kurzfristig gekündigt mit der Begründung, dass die Veranstaltung kein kulturelles, sondern eine politisches Fest werden sollte. Grund soll die Einladung zur Veranstaltung sein, bei der von einem ,,Fest des Widerstandes und des Kampfs um Selbstbestimmung“ die Rede war. Auch dass ein Abgeordneter der HDP sprechen sollte, der vor der Verfolgung in der Türkei geflohen ist, kann in unseren Augen nicht zur Einstufung als Wahlkampfveranstaltung führen.

„Solidarität mit den im Saarland lebenden Kurd*innen“ weiterlesen

Linksjugend [’solid] Saarland für den Erhalt des Nauwieser Viertelfestes!

Das Nauwieser Viertelfest findet nun schon seit Jahren jährlich statt und hat sich mit rund 10.000 Besuchern jährlich zum größten Stadtteilfest in Saarbrücken entwickelt. Daher bedauern wir es sehr, dass es 2017 voraussichtlich nicht stattfinden wird, da nicht genug Sponsoren für die Veranstaltung vorhanden sind, um das Fest auf Grund der wachsenden Kosten und Sicherheitsmaßnahmen zu finanzieren.

Die Stadt selber möchte jedoch nicht als Veranstalter einspringen. Unserer Meinung nach ist es aber auch die Aufgabe der Stadt, kulturelle Veranstaltungen zu unterstützen. So haben beispielweise viele kleinere Bands auf dem Fest das erste Mal die Möglichkeit vor einer großen Menschenmenge zu spielen.

Die Besonderheit des Nauwieser Viertelfests liegt im Gegensatz zu kommerziellen Veranstaltungen in Saarbrücken, wie beispielsweise dem Saarspektakel oder dem Altstadtfest, darin, dass es als ein Fest von Menschen und Vereinen aus dem Nauwieser Viertel entstanden ist, welche sich zusammengetan haben, um ein buntes und kulturelles Fest zu feiern.

„Linksjugend [’solid] Saarland für den Erhalt des Nauwieser Viertelfestes!“ weiterlesen