Pressemitteilung zur Landesmitgliederversammlung vom 11. März 2018

Die Linksjugend [solid] Saar lehnt die zunehmende Videoüberwachung auf öffentlichen Plätzen ab und fordert eine Liberalisierung des Adoptionsrechts. Bei seiner Mitgliederversammlung am Sonntag hat der Jugendverband entsprechende Anträge beschlossen.

Nach einem Grußwort des parlamentarischen Geschäftsführers der Linksfraktion im Landtag, Jochen Flackus, in dem er erneut einen Generationswechsel in der Partei begrüßte und die Arbeit des Jugendverbandes lobte, diskutierten die anwesenden Mitglieder Anträge aus unterschiedlichsten Bereichen der Landes-, aber auch Bundespolitik. „Der deutsche Staat arbeitet seit Jahren bundesweit mit fadenscheinigen Argumenten an einer gigantischen Überwachungs-, Sicherheits- und Repressionsstruktur. Aber auch im Saarland geben sich CDU und SPD alle Mühe, einen harten, unerbittlichen Staat zu schaffen“, heißt es etwa in einem Antrag mit dem Titel „Überwachungsstaat verhindern!“, der unter anderem vom Innenpolitiker im Landtag und Linksjugend-Mitglied Dennis Lander eingebracht und schließlich mit großer Mehrheit verabschiedet wurde.

„Pressemitteilung zur Landesmitgliederversammlung vom 11. März 2018“ weiterlesen

Linksjugend [’solid] Saar wählt neuen Landesvorstand

Die Linksjugend [’solid] Saar hat am Samstag, 26. August 2017, einen neuen zwölfköpfigen Landessprecher*innenrat gewählt. Da die Struktur so hierachielos wie möglich gehalten werden soll, existiert kein klassischer Vorstand.

Neben dem Landtagsabgeordneten Dennis Lander wurden auch Dennis Weber, Roger Zenner, Katrin Christoffel, Curly-Sue Stachel, Alessandro Kiefer, Eva Balzert, Lena Weisenstein, Simon Ohliger, Franziska Liebich, Eileen Oberringer und Sebastian Borchart gewählt. Als Vertreter*innen anderer Jugendorganisationen durften wir Marlena Ruth (Grüne Jugend Saarbrücken) sowie Johannes Hiry (Jusos) begrüßen.

Zudem diskutierte der Verband neben organisatorischen Fragen zum weiteren Aufbau von Basisgruppen auch inhaltliche Anträge. So verabschiedete die Versammlung eine Positionierung für kostenlose Verhütungsmittel und Menstruationshygieneprodukte sowie eine Positionierung gegen Polizeigewalt, die Strafrechtsverschärfungen der letzten Monate und die Kriminalisierung linken Protests, nun zu finden in den programmatischen Leitlinien. Mit der Verabschiedung eines umfassenden Mobilitätskonzepts, welches Themen wie den fahrscheinlosen ÖPNV oder Elektromobilität behandelt, setzte die Linksjugend [’solid] Saar ihre Anstrengungen, sich verstärkt auch auf ökologische Themen auszurichten, fort.

Weitere Informationen gibt’s auf unserer Seite zur letzten Landesmitgliederversammlung.

Rückschau: Landesmitgliederversammlung vom 7. Januar 2017

Auf der Landesmitgliederversammlung am 7. Januar standen sowohl Inhalte als auch Personenwahlen auf dem Programm.

Nach einigen Grußworten u.a von der Landesvorsitzenden der Partei DIE LINKE. Saar, Astrid Schramm, und organisatorischen Wahlen ging es ans Eingemachte: Unsere neuen Leitlinien und die dazugehörigen Änderungsanträge wurden diskutiert und abgestimmt. Eine grundlegende Überarbeitung dieser war aufgrund der inhaltlichen Entwicklung des Verbandes notwendig geworden. Ein besonderer Schwerpunkt wird darin auf die Bildungspolitik gelegt, aber auch in den Bereichen „Gleichstellung/Queer“ und „Europa/Internationales“ konnte eine neue Programmatik beschlossen werden. Insbesondere kontrovers wurde über die Abschaffung von Privilegien von verheirateten Menschen gegenüber Unverheirateten debattiert, wobei der diesbezügliche Änderungsantrag schließlich mit knapper Mehrheit angenommen wurde.

Die Leitlinien wurden nach der Debatte mit großer Mehrheit durch die Versammlung beschlossen.

„Rückschau: Landesmitgliederversammlung vom 7. Januar 2017“ weiterlesen